Gold coin, 1 Sovereign - Queen Elisabeth II. (1957-1968)

More Views
CHF343.30
Net: CHF375.00 VAT: 0% CHF375.00

Availability: On stock

The Elizabeth II pre-decimal Sovereign was minted between the years of 1957 and 1968. The coins feature a portrait of the young Queen, aged just 26 at her accession. The reverse displays Benedetto Pistrucci's design of St. George and the Dragon.
Commodity
Gold
Weight
7,988 g
Fine Weight
7,32
Fineness
916,67
Producer
British Royal Mint
Country of Origin
Great Britain

Contact Us

Fill out my online form.

Die britische Königin Elisabeth II. ist eine Jahrhundertmonarchin: Seit ihrer Thronbesteigung im Jahr 1952 ist sie nicht nur die Herrscherin, die auf den meisten Münzen weltweit zu sehen ist, sondern hat sich beim britischen Volk tiefe Sympathien erworben. Und bereits kurz nach ihrem Amtsantritt wurde Elisabeth eine besondere Ehre zuteil: Sie wurde auf den Sovereign Goldmünzen abgebildet. Das Jugendbildnis der zum Zeitpunkt der Gestaltung der Münze erst 25-jährigen Königin mit einem eleganten Haarband wurde von der British Royal Mint im Jahre 1957 vorgestellt und bis 1968 rund 45,5 Millionen mal geprägt. Die britischen Sovereign Goldmünzen bestehen aus einer Goldlegierung mit einem Goldanteil von 91,667 Prozent, daneben wird ein Anteil Kupfer zugemischt.

Über 200 Jahre: Die Sovereign Goldmünzen blicken auf eine lange Geschichte zurück

Die Sovereign Goldmünzen zählen zu den traditionsreichsten Sammlerstücken in der Welt der Numismatik. Sie blicken auf eine Jahrhunderte alte Geschichte zurück. Im Jahr 2017 feierte die Royal Mint den 200. Geburtstag der Sovereign Goldmünzen, die in ihrer aktuelle Fassung im Jahr 1817 neu eingeführt wurde. Über zwei Jahrhunderte haben die Sovereign Goldmünzen die weltpolitischen Wirren überdauert und werden bis heute als Handelsmünzen geprägt. Insbesondere in der Schweiz und Liechtenstein ist die Nachfrage nach den Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis von Königin Elisabeth mit dem Haarband gross.

Georg im Kampf mit dem Drachen: Die Sovereign Goldmünzen symbolisieren den Sieg des Guten über das Böse

Die Rückseite der Sovereign Goldmünzen zeigt bis heute eine historische Darstellung des Heiligen Georgs im Kampf mit dem Drachen. Dieses Bildnis stammt aus der Feder des italienischen Graveurs Benedetto Pistrucci. Die Legende des Heiligen Drachentöters Georg, welche auf den Sovereign Goldmünzen thematisiert wird, stammt aus der griechisch-römischen Kultur und wird bis heute in der bildenden Kunst sowie auf diversen anderen Münzen aus aller Welt aufgegriffen. Der Heilige Georg steht bis heute für den Sieg des Guten über das Böse und ist eine der bedeutendsten Legenden des mittelalterlichen Europas.

Auf den britischen Sovereign Goldmünzen wird das Leben der britischen Queen dokumentiert

Auf der Vorderseite der Sovereign Goldmünzen war seit 1957 die britische Königin Elisabeth II, in englischer Sprache auch „Queen Elizabeth“ genannt, mit einem Haarband zu sehen. Dieses prächtige Herrscherbildnis wurde bis 1967 beibehalten. Danach wurde das Bildnis der Queen erstmals angepasst und bis ins Jahr 1985 beibehalten.  Die nächsten Überarbeitungen erfolgten 1998 und 2015 – die Sovereign Goldmünzen bilden also die unterschiedlichen Lebensphasen der Königin eindrucksvoll ab. Vor allem die Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis von Königin Elisabeth mit dem Haarband  zählen in der Schweiz und Liechtenstein zu den meistverkauften Goldmünzen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam der Sovereign im Jahr 1957 wieder auf den Markt

Die Geburtsstunde der modernen Sovereign Goldmünze schlug nach der Schlacht von Waterloo und dem glanzvollen Sieg der Briten, seit 1817 wurde der Sovereign wieder aufgelegt. Seine Geschichte reicht jedoch bis in das 15. Jahrhundert zurück. Im Jahr 1871 erhielt der Sovereign das endgültige Design, welches sich bis heute bewährt ist. Nach einer weltkriegsbedingten Pause wurde der Sovereign im Jahr 1957 wieder aufgelegt. Er ist seit Jahrhunderten in aller Welt anerkannt und wurde für den grenzüberschreitenden Handel eingesetzt. Zwischenzeitlich wurden die Sovereign Goldmünzen auch in anderen Prägestätten des britischen Empire geprägt.

Danach wurde Elisabeth II. auf den Sovereign Goldmünzen mit einem Diadem gezeigt, in der vorhergehenden Auflage trug sie noch einen Blätterkranz und ein Haarband. Auf allen Sovereign Goldmünzen ist eine wiederkehrende Umschrift zu finden: Elizabeth II. Dei Gratia Regina F D, was zu Deutsch so viel wie "Elisabeth die Zweite, Königin von Gottes Gnaden, Verteidigerin des Glaubens" bedeutet.

Königin Elisabeth wurde als junge Frau erstmals auf Goldmünzen abgebildet

Die ersten Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis der jungen Königin Elisabeth II. mit dem Haarband erzählen einen Teil der Lebensgeschichte der legendären Monarchin, die in jungen Jahren überraschend auf den Thron gelangte. Sie erfuhr während einer Reise nach Kenia vom Tod ihres Vaters Georg und wurde automatisch zur Herrscherin über den Commonwealth. Am 8. Februar 1952 erfolgte die Ernennung zur Königin von Grossbritannien. Die Krönung in der Westminster Abbey war eines der ersten grossen Ereignisse, die im Fernsehen live übertragen wurden. Eine der grössten Errungenschaften von Queen Elisabeth war die Umwandlung des Britischen Empire zum Commonwealth of Nations. Die Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis von Königin Elisabeth mit dem Haarband sind in der Schweiz und Liechtenstein besonders beliebt.

Sovereign Goldmünzen aus Grossbritannien gelten als Alternativen zu modernen Bullionmünzen

Die Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis von Königin Elisabeth mit dem Haarband sind bis heute als Handelsmünzen etabliert und werden wegen ihrer hohen Auflage nah am reinen Goldpreis gehandelt. Die Sovereign Goldmünzen erfreuen sich auch wegen der prächtigen Gestaltung grosser Beliebtheit. Der Sovereign wurde als Handelsmünze konzipiert und wird bis heute als preiswerte Alternative zu den modernen Bullionmünzen verstanden. Er gilt als Vorläufer der britischen Investment-Münzen. Die Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis von Königin Elisabeth mit dem Haarband sind auch bei Sammlern begehrt. Anleger in der Schweiz und Liechtenstein sollten sich einige Sovereign Goldmünzen mit dem Bildnis von Königin Elisabeth mit dem Haarband ins Depot legen.

 

  • Au 1'488.81 1'489.11
    gold
      Bid Ask
    EUR 1'359.63 1'359.91
    CHF 1'488.81 1'489.11
    USD 1'497.50 1'497.80
  • Ag 17.72 17.77
    silver
      Bid Ask
    EUR 16.18 16.22
    CHF 17.72 17.77
    USD 17.82 17.87
  • Pt 924.61 929.58
    platinum
      Bid Ask
    EUR 844.38 848.92
    CHF 924.61 929.58
    USD 930.00 935.00
  • Pd 1'585.75 1'590.72
    palladium
      Bid Ask
    EUR 1'448.16 1'452.70
    CHF 1'585.75 1'590.72
    USD 1'595.00 1'600.00
3:45 until price update