Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990

Mehr Ansichten
389,10 CHF
Netto: 510,90 CHF MWSt.: 0% 510,90 CHF

Verfügbarkeit: Auf Lager

Nur 5% Aufschlag auf den Goldpreis! Die Silbermünze gibt es im Set gratis dazu!

Auflage Goldmünze: 25'000

Auflage Silbermünze: 35'000

Edelmetall
Gold
Jahrgang
1990
Raugewicht
10 g / 30 g
Feingewicht
9 g / 27 g
Feinheit
900
Verpackung
gekapselt im Münzetui
Herkunftsland
Liechtenstein

Kontaktieren Sie uns

Fill out my online form.

Das Fürstentum Liechtenstein ist der Geheimtipp schlechthin unter den Ausgabeländern von Münzen im europäischen Raum. Denn obwohl das kleine Land die Währung seiner Nachbarn aus der Schweiz verwendet, darf Liechtenstein zu besonderen Anlässen auch eigene Gedenkmünzen herausgeben. Von diesem Recht macht die Regierung in Vaduz jedoch nur Gebrauch zu ganz besonderen Anlässen.

Geringe Auflage, reines Edelmetall: Münzsätze aus Liechtenstein sind perfekte Investment-Alternativen
Der Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 hat sich zu einem gesuchten Sammlerstück entwickelt, denn die Goldmünze hat eine Auflage von nur 25.000 Stück und die Silbermünze wurde nur 35.000-mal geprägt. Und die Rheingold Edelmetall AG bietet ihren Kunden eine einmalige Gelegenheit: Der Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 ist mit einem geringen Aufschlag auf den Goldpreis zu haben - und die Silbermünze gibt es im Set gratis dazu.


Der Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 erinnert an die Erbhuldigung an S.D. Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein. Zu diesem besonderen Ereignis hat die Regierung seltene Gold- und Silbermünzen ausgegeben. Die aufgeprägten Nominalwerte betragen 50 Franken bei der Goldmünze, sie besteht aus 9 Gramm Feingold, und 10 Franken bei der Silbermünze mit 27 Gramm Feinsilber.

Erbhuldigung: Der neue Fürst wird mit Gold- und Silbermünzen feierlich begrüsst
Bei der Erbhuldigung handelt es sich um eine Zeremonie, bei der ein neuer Herrscher feierlich in sein Amt eingesetzt wird. Und Fürst Hans-Adam II. hat die Regierungsgeschäfte des Fürstentums Liechtenstein im Jahr 1989 übernommen. Seit 2004 nimmt inzwischen sein Sohn Alois diese Aufgaben wahr. Während der Herrschaft von Hans-Adam trat Liechtenstein den Vereinten Nationen und dem Europäischen Wirtschaftsraum bei. Das Staatsoberhaupt von Liechtenstein zählt zu den reichsten Monarchen der Welt.


Mit dem Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 sichern sich Anleger und Sammler ein seltenes Edelmetallprodukt, welches auf dem deutschen und europäischen Markt nur selten angeboten wird und schwer zu bekommen ist. Der Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 ist ein exzellentes Beispiel für einen Trend, der seit einigen Jahren anhält: Anleger setzen beim Kauf von Münzen aus Gold und Silber verstärkt auf numismatische Produkte, welche auch einen Sammlerwert haben. Dies trifft auf den Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 in erstklassiger Weise zu. Die Auflage im geringen fünfstelligen Bereich sorgt für eine hohe Wertstabilität – und weil der Münzsatz Liechtenstein 50 & 10 Franken 1990 immer öfter an Sammler aus Asien und den USA verkauft wird, ist das Produkt auf dem heimischen Markt selten zu finden.

  • Au 1'681.26 1'681.63
    Gold
      Bid Ask
    EUR 1'581.53 1'581.89
    CHF 1'681.26 1'681.63
    USD 1'776.85 1'777.25
  • Ag 17.01 17.05
    Silber
      Bid Ask
    EUR 16.00 16.03
    CHF 17.01 17.05
    USD 17.97 18.01
  • Pt 765.48 770.21
    Platin
      Bid Ask
    EUR 720.07 724.52
    CHF 765.48 770.21
    USD 809.00 814.00
  • Pd 1'804.40 1'813.87
    Palladium
      Bid Ask
    EUR 1'697.37 1'706.28
    CHF 1'804.40 1'813.87
    USD 1'907.00 1'917.00
Noch 2:46 bis zur Kurs-Aktualisierung